Katharina Oberlik | Über mich
Zeitgenössische Performance
Katharina Oberlik
21664
page-template-default,page,page-id-21664,page-child,parent-pageid-4,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive

Willkommen !
Thank you for being here 

I am a creator of spaces in which you will connect to your  original creativity and expression.
Allow yourself to be FULLY here, connect with your deepest self and show up in your genius – Zone for yourself and the world. 

Through many years of experience in directing theatre – pieces , workshops and teachings and after having  created over 100 performances in different settings and contexts, I know about the power of Art,  expression,  creation and co-creation.

I love the magic of artistic creation –  and its potential to change our lives.
It is a way of speaking the  truth of what it means to be a human – my truth and your truth and so it is a place of meeting and reflection for us.
My intentions have always been to give voice for those, who are suppressed, it’s often there, where the wisdom is buried, that we urgently need to heal. I am full heartedly convinced that this world is rich because of all our differences – and I wholeheartedly believe in the beauty of our human expression and art. 

Art is what makes my life rich magic and beautiful and by Art, I mean the expression of  each one.
I called myself  The RICH ARTIST, as I am learning that as I give to Art, Art gives back to me.
My vision is a world of authentic expression, connection and powerful emotions, in which we stop being afraid to show ourselves and start connecting to our joy – and playful selves.

 

Ich bin von ganzem Herzen davon überzeugt,  dass  wir die Verbindung zu uns selbst, unserem Körper und unseren Visionen und unserer ureigenen Kreativität brauchen, um  voll hier zu sein. Präsent,  handlungsfähig, und bereit Magie zu erzeugen. Imstande, uns und unserer Geschichte Bedeutung zu geben. Meine Kunst is Räume zu kreieren, in denen das stattfindet. 

Meine künstlerischen Ausbildung begann im postmodernen Theater im Frankfurt der 80ger Jahre, Hans Thies – Lehmann,  William Forsythe, die Städl-Schule, Resteinflüsse der Frankfurter Schule. Nach einem halben Studium der Theater-Film und Fernsehwissenschaften, ein Studium der angewandten Theaterwissenschaften in Giessen, die Gründung von She She Pop  , dem ersten weiblichen Performancekollektiv  Deutschlands und damit 10 Jahre lang kollektive feministische Arbeit mit der Entwicklung  von Performance-Shows zu brandheissen gesellschaftlichen und feministischen Themen.
Im Anschluss begann ich zu unterrichten, als  Dozentin an der
Theaterakademie Hamburg und der  Theaterakademie Ludwigsburg.
Daneben freie Kollaborationen als Performern und Regiesseurin mit u.a. 
den freien Hamburger Ensembles Hajusom und Meine Damen und Herren ,  und Theater:Playstation  

2010 gründe ich die ghettoakademie Hamburg,  mit dem postmigrantischen  Jugendensemble Inner Rise, zahlreiche Theatershows und einige Performances  und Kurzfilme mit der die wir die  Stimmung der postmigrantischen Hamburger Jugend in die Öffentlichkeit brachten.

2020 gründe ich das weibliche Netzwerk Performing Females als Label für Neue weibliche Narrative in der darstellenden Kunst und weibliches Empowerment. 

 

Offers/ work with me:

Ich bin dabei neue Angebote zu entwickeln, in denen die die Verbindung zum künstlerischen Ausdruck gestärkt, aktiviert, oder gefunden wird und  der Zugang zum ureigensten künstlerischen Ausdruck freigelegt wird.

KISS YOUR INNER ARTIST !
Ich unterstütze Menschen ihren inneren Künstler zu erwecken, zu finden und in die Welt zu bringen. siehe auch Offers (Work with me)

Ich biete Artistic Empowerment, Mentoring, Monkeywisdom, Workshops und Artcamps, um Dich in deiner authentischen Ausdrucksform zu supporten,  deine eigene Kunstform und Formate zu entdecken, zu entwickeln und in Gemeinschaft mit anderen die Welt zu bringen.

Mehr dazu hier:  Services
Videos von  Katharina & the Monkeys,  findest du auf meiner facebookseite:the rich artist !
YEAH !

 

 

Short bios
Deutsch, Englisch, Französisch

Katharina Oberlikgeb. 1968 , Studium ATFF und ATW in Frankfurt und in Gießen. Mitgründerin und langjähriges Ensemblemitglied bei She She Pop.
Kreiert in Hamburg zeitgenössische, interdisziplinäre Produktionen im Kontext von Kunst, Pop und Politik. CoKreation mit dem leitenden Team des transnationalen Ensemble Hajusom und Theater:Playstation! Dozentin für zeitgenössische Performance an den Theaterakademien Hamburg und Ludwigsburg. Gründerin und Leitung der ghettoakademie Hamburg mit dem interkulturellen Jugendensemble Inner Rise, welches mit Videos, Theaterstücken und interaktiven Performances an die Öffentlichkeit tritt. www.
 ghettoakademie.de

 

 

 

Born in 1968, studied applied theatre sciences in Giessen and cofounded She She Pop, now teacher and director for contemporary theatre as well as founder and director of ghettoakademie Hamburg.
Specialized on authenticity on stage, she works with professionals youngsters and amateurs to create interdisciplinary shows, performances, theatre pieces and Videos, which deal the concerns of our actual society. She cooperates with Hajusom, transnational Ensemble with young Migrants, and is giving further education and workshops in contemporary performance, autobio-graphic theatre, authenticity on stage kreative and group work.

 

 

 

Katharina Oberlik, née en 1968, vit et travaille à Hambourg comme metteure en scène et performeuse. En tant que co-fondatrice et membret de longue date du groupe She She Pop, elle a développé une forme avant gardiste de la performance internationalement reconnue. Elle a collaboré avec divers groupes de Hamburg, en particulier avec le Hajusom ensemble, le théâtre avec les jeunes réfugiésDepuis 2010, elle dirige le ghettoakademie et développe des performances interculturelles et interdisziplinaires avec les jeunes de Wilhelmsburg. Elle traivaile contemporaines et avec les genres de video, du mouvement du corps, le texte et le theatre. Elle enseigne l’art de performance et la mise en scène à l’Ecole supérieure de Hambourg et de Ludwigsbourg.Le centre de son travail repose sur le développement de l’acteur, l’acteur qui élèvent la voix et s’inspire de sa vie pour reformuler une nouvelle vision du monde.