Katharina Oberlik | urbane Intervention
Zeitgenössische Performance
Katharina Oberlik
23642
page-template-default,page,page-id-23642,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-2.4,wpb-js-composer js-comp-ver-4.8.1,vc_responsive

URBANE INTERVENTION: Wir sind viele. Wir sind nicht mehr isoliert. Wir können wählen, wie viel Raum wir brauchen und wie viel Nähe uns geheuer ist. Wir können mit der Stadt in Beziehung gehen. Mit der Leuchtwand und der Plastikscheibe. Mit dem Kopfsteinpflaster. Der Erde unter’m Asphalt.
st der Improvisation mit unseren Charakteren, wie mit alten Bekannten, die wir zum ersten Mal wieder treffen.  Wir lassen uns ein auf das Unbekannte um uns neu zu inszenieren. Mit einer Performance im Kunsthaus hamburg und einer Intervention auf der altonale schließen wir unseren Prozess ab und kehren gemeinsam nach Hause zurück

Eine Auswahl der Charaktere bewegt sich zum ersten Mal seit dem Lockdown im öffentlichen Raum. Wir kreieren ein Feld von weiblicher Solidarität. Die Live – Performance auf der altonale führt das Publikum zum Aufführungsort des Films  im Hinterhof Braunschweigerstr. 11
Hamburg – Altona 

Urban Intervention -Female Buddies


Kurzdoku